Presse
16.09.2015, 18:29 Uhr
CDA Mitte diskutiert erneut über TTIP
Transatlantic Trade and Investment Partnership - Freihandelsabkommen zwischen EU und USA
Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hat sich die CDA Mitte bereits mit dem in der Öffentlichkeit hitzig diskutierten Thema TTIP befasst. Auch in diesem Jahr bestand für Mitglieder und Öffentlichkeit zur Information und zum Mitdiskutieren.
Mit viel Verve haben die beiden Gesprächsgäste das Für und Wider der bislang bekannten Inhalte des geplanten Freihandelsabkommens TTIP diskutiert. Sowohl Christian Bäumler (Stellv. Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands) als auch Jacob Schrot (Gründer der Initiative junger Transatlantiker) kamen allgemein zu einem positiven Fazit und warben für Zustimmung für dieses große Projekt, an dessen Ende der weltweit größte Wirtschaftsraum steht. Hauptkritikpunkt in dieser Diskussion waren die geplanten Schiedsgerichte, die die CDA Deutschlands lieber von einem internationalen Gerichtshof ersetzt sehen würde, der paritätisch von Parlamentariern der USA und der EU eingesetzt würde.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Berlin - Mitte  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 11603 Besucher